Trockenestriche und Boden-Verlegearbeiten

Bodensanierung ohne Wartezeiten mit Fermacell Estrich

Der Einbau von Trockenestrich Elementen als Unterbau oder auch Bodenaufbau ist eine Variante die sich besonders gut für Holzbalkendecken bei einer Altbausanierung eignet. 

Die Platten können entweder auf einer Schüttung oder auch auf Hartschaumplatten verlegt werden und bieten in dieser Kombination hervorragende Dämmeigenschaften. Bei der energetischen Sanierung des Dachbodens bleibt der Raum weiterhin benutzbar. Im Neubaubereich oder auf Betondecken bietet sich die Trockenbauweise insofern an, da der Boden direkt danach begehbar ist. 

Trockenestrich Elemente sind mit Mineralwolle oder Holzfaserdämmung erhältlich, sie sind kälteabweisend und können auch direkt auf kalte Geschoßdecken gelegt werden um Fußkälte zu vermeiden.

Im Vergleich zu nassem Estrich, lassen sich starke Unebenheiten im Boden mit Schüttungen preisgünstiger und mit weniger Aufwand ausgleichen. Trittschall lässt sich dank der schwimmenden Verlegung perfekt abfangen und selbst eine Fussbodenheizung kann unter den Platten problemlos verlegt werden.

Beläge nach ihren Vorstellungen und Bedürfnissen

Zu einem durchdachten Unterbau biete ich ihnen auch die Verlegung der gewünschten Beläge an. Ob Hartbeläge wie z.B. Laminat, Parkett oder elastische und weiche Beläge wie Teppiche, PVC oder Kork: Sie haben die Idee, ich kümmere mich um die fachgerechte Umsetzung.